schulraum.jpg
schulraum_2.jpg

Lernen vom/am/als 

Raum

Am historischen Abriss vom Schulhausbau lässt sich zeigen: Raum ist stets ein geheimer Miterzieher. Am Wandel der Zeit wird deutlich, dass vieles was an Schulen für Lehrpersonen und Schüler_innen als unhinterfragter Konsens gilt, immer auch anders sein könnte oder gewesen ist.

Wie liesse sich die Wirkungsweise von Bildungsräumen gleichzeitig sichtbar machen und variieren? 

Das Zürcher Architektur Zentrum Bellerive wurde für eine Woche zum ‹als ob›-Schulhaus. Künstlerisch-forschend untersuchten Studierende der ZHdK Bildungsräume und deren implizit angelegte pädagogische Konzepte, die sie im ‹als ob›-Schulhaus Bellerive in Probebühnen differenter Lernräume umbauen.

Wann
Kontext

Funktion

Zusammenarbeit

Juni 2018
Blockwoche MAE ZHdK

im Zürcher Architekturzentrum

Lehrbeauftragte

Margot Zanni